Dein Job als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
in deiner Nähe
Jobs als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in nach Region

In welcher Region möchtest Du arbeiten?

0 Stellen
Berlin
0 Stellen
Stuttgart
0 Stellen
Karlsruhe
0 Stellen
Tübingen
0 Stellen
Freiburg
0 Stellen
Ravensburg
0 Stellen
Mannheim
0 Stellen
Heilbronn
0 Stellen
München
0 Stellen
Landshut
Finde die

besten Jobs als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

  • 100% kostenlos
  • 100% Diskret bewerben
  • 100% Schneller & einfacher Bewerbungsprozess
10
0
1762
So funktioniert's

Folge den einfachen Schritten zu deinem Traumjob

  • 01

    Erstelle deinen Account

    Wenn du ein Konto erstellst, kannst du deinen passenden Job am einfachsten finden.

  • 02

    Für deinen Traumjob bewerben

    Sende deine Bewerbung mit wenigen Klicks

  • 03

    Lebenslauf hochladen

    Lade deine Unterlagen ganz einfach hoch und schon geht's los

Beruf Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Willkommen auf unserem Jobportal für Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in! Hier finden Sie eine Vielzahl von freien Stellen und Stellenangeboten in der Pflegebranche. Unsere Jobvermittlung bietet bundesweit Karrieremöglichkeiten für engagierte Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in.

Auf unserem Jobportal finden Sie eine Vielzahl von freien Stellen für Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in. Wir informieren Sie über die Anforderungen der einzelnen Stellen und unterstützen Sie bei der Jobsuche. Unser Karriereportal bietet Ihnen zudem nützliche Ressourcen und Informationen, um Ihre Karriere als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in voranzutreiben.

Nutzen Sie unser Jobportal und unser Karriereportal, um freie Stellen zu entdecken, sich über Jobangebote zu informieren und Ihre Karriere als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in voranzubringen. Wir stehen Ihnen bei der Jobsuche und Karriereentwicklung gerne zur Seite!

MEDEXCARE ist deine moderne Jobplattform für die Vermittlung von medizinischen Pflegejobs in ganz Deutschland. Bewerber bieten wir eine anonyme und einfache Plattform auf der Sie selber entscheiden können auf welcher freien Stelle sie sich bewerben wollen. Volle Kontrolle, ohne öffentliche Profile und das zu 100% kostenlos. Nutze deine Chance auf eine neue Karriere in der Pflege. MEDEXCARE - die Jobplattform für Pflegekräfte und Krankenpfleger wurde speziell für die Bedürfnisse dieser Gruppe entwickelt und sorgt so für optimale Ergebnisse bei der Jobsuche.

FAQs

Die Unterschiede zwischen einer Dissertation und einer Professur sind grundlegend und prägen die akademische Laufbahn eines Hochschulabsolventen maßgeblich.
Eine Dissertation ist eine umfangreiche wissenschaftliche Arbeit, die von einem Studenten oder einer Studentin als Abschlussarbeit verfasst wird, um einen Doktorgrad (z.B. einen Doktor der Philosophie - PhD) zu erhalten. Diese Arbeit erfordert tiefe Forschung, intensive Recherche und das Verfassen einer Originalarbeit, die zur Erweiterung des Wissens in einem bestimmten Fachgebiet beiträgt. Die Dissertation ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg zur akademischen Exzellenz und kann Jahre harter Arbeit erfordern.
Eine Professur ist hingegen eine Anstellung als Hochschullehrer oder Hochschullehrerin an einer Universität oder Fachhochschule. Dies ist eine der angesehensten Positionen im akademischen Bereich und erfordert in der Regel einen Doktortitel sowie eine herausragende akademische Leistung und pädagogische Fähigkeiten. Professoren und Professorinnen sind für die Lehre, Forschung und akademische Führung verantwortlich. Dies beinhaltet das Unterrichten von Studenten, das Leiten von Forschungsprojekten und die Publikation von wissenschaftlichen Arbeiten.
Um eine Professur zu erreichen, sind einige wesentliche Voraussetzungen zu erfüllen. Hier sind einige davon: - Ein abgeschlossenes Promotionsstudium in einem relevanten Fachgebiet. - Eine beeindruckende akademische Bilanz mit Forschungsarbeiten, Veröffentlichungen und Beiträgen zur wissenschaftlichen Gemeinschaft. - Pädagogische Fähigkeiten, um effektiv Studenten zu unterrichten und zu betreuen. - Die Fähigkeit, unabhängige Forschungsprojekte zu leiten und zur Weiterentwicklung des jeweiligen Fachgebiets beizutragen. - Eine klare Vision für die akademische Entwicklung und den Beitrag zur Institution.
Wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen spielen eine entscheidende Rolle in der akademischen Welt. Hier sind einige Schlüsselinformationen zur Rolle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters oder einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin: Beginn der Karriere - In der Regel beginnt die Karriere als wissenschaftlicher Mitarbeiter oder wissenschaftliche Mitarbeiterin nach dem erfolgreichen Abschluss eines Bachelor- und/oder Masterstudiums. Diese Position ist oft an einer Hochschule oder Forschungseinrichtung angesiedelt, wo man an verschiedenen Forschungsprojekten beteiligt ist. Erforderliche Qualifikationen - Zusätzlich zu einem abgeschlossenen Studium sind bestimmte persönliche Fähigkeiten von großer Bedeutung, um erfolgreich als wissenschaftlicher Mitarbeiter oder wissenschaftliche Mitarbeiterin zu arbeiten. Dazu gehören Neugier, Kommunikationsfähigkeiten, analytische Fähigkeiten und die Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team.
Das durchschnittliche Gehalt eines wissenschaftlichen Mitarbeiters oder einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin in Deutschland beträgt etwa 3.847 Euro brutto pro Monat. Mit einem abgeschlossenen Promotionsstudium kann das Gehalt auf durchschnittlich 4.000 bis 6.000 Euro ansteigen. An staatlichen Universitäten oder Hochschulen richtet sich die Vergütung oft nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) und die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13.
Die Aufgaben eines wissenschaftlichen Mitarbeiters oder einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin variieren je nach Fachgebiet und Institution. Hier sind einige der typischen Aufgaben: Lehre: - Durchführung von Seminaren, Vorlesungen und praktischen Übungen für Studenten. - Prüfung und Bewertung von studentischen Leistungen. - Unterstützung von Studenten bei ihren Studienarbeiten und Projekten. Forschung: - Teilnahme an Forschungsprojekten. - Datenerhebung, Experimente und wissenschaftliche Untersuchungen. - Dokumentation und Veröffentlichung von Forschungsergebnissen. Zusammenarbeit und Austausch: - Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlern und Forschungsgruppen. - Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen und Kongressen. - Präsentation von Forschungsergebnissen und Erkenntnissen. Die Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter oder wissenschaftliche Mitarbeiterin ist anspruchsvoll und erfordert Engagement, Leidenschaft und eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Fähigkeiten.
Die Unterschiede zwischen einer Dissertation und einer Professur sind entscheidend für die akademische Laufbahn. Eine Dissertation ist eine Abschlussarbeit, während eine Professur eine Anstellung als Hochschullehrer oder Hochschullehrerin ist. Wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen spielen eine wichtige Rolle in der akademischen Welt und tragen zur Forschung und Lehre bei. Die Qualifikationen, Fähigkeiten und Gehälter variieren je nach Karriereweg, aber beide bieten die Möglichkeit, zur wissenschaftlichen Entwicklung beizutragen und das Wissen in ihren jeweiligen Fachgebieten zu erweitern.
Unser Magazin

Neueste Artikel