Dein Job als MTA
in deiner Nähe
Jobs als MTA nach Region

In welcher Region möchtest Du arbeiten?

0 Stellen
Berlin
0 Stellen
Stuttgart
0 Stellen
Karlsruhe
0 Stellen
Tübingen
0 Stellen
Freiburg
0 Stellen
Ravensburg
0 Stellen
Mannheim
0 Stellen
Heilbronn
0 Stellen
München
0 Stellen
Landshut
Finde die

besten Jobs als MTA

  • 100% kostenlos
  • 100% Diskret bewerben
  • 100% Schneller & einfacher Bewerbungsprozess
10
0
11
So funktioniert's

Folge den einfachen Schritten zu deinem Traumjob

  • 01

    Erstelle deinen Account

    Wenn du ein Konto erstellst, kannst du deinen passenden Job am einfachsten finden.

  • 02

    Für deinen Traumjob bewerben

    Sende deine Bewerbung mit wenigen Klicks

  • 03

    Lebenslauf hochladen

    Lade deine Unterlagen ganz einfach hoch und schon geht's los

Der Beruf MTA

Willkommen beim Jobportal für den Beruf MTA! Hier finden Sie eine Vielzahl von freien Stellen und Stellenangeboten im Bereich der Pflege. Als führende Jobvermittlung für Pflegekräfte bieten wir bundesweit Karrieremöglichkeiten für engagierte Fachkräfte.

Unser Jobportal ist speziell darauf ausgerichtet, Ihnen bei der Jobsuche zu helfen und Ihre Karriere voranzutreiben. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Pflegeeinrichtungen und -organisationen können wir Ihnen eine breite Auswahl an bundesweiten Stellenangeboten bieten.

Unser erfahrenes Team überprüft sorgfältig jede Stellenanzeige, um sicherzustellen, dass sie Ihren Bedürfnissen und Qualifikationen als Pflegekraft entspricht. So können Sie sich darauf verlassen, auf unserem Jobportal nur seriöse und passende Jobangebote zu finden.

Egal, ob Sie bereits Berufserfahrung in der Pflege haben oder gerade Ihre Ausbildung abschließen, unser Jobportal bietet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten. Sie können nach Vollzeit-, Teilzeit- oder befristeten Stellen suchen, je nach Ihren individuellen Präferenzen und Bedürfnissen.

Unser Ziel ist es, Ihnen die bestmögliche Unterstützung bei Ihrer Jobsuche zu bieten. Neben den Stellenangeboten bieten wir auch nützliche Ressourcen und Tipps rund um das Thema Bewerbung, Vorstellungsgespräch und Karriereentwicklung in der Pflegebranche. Unser engagiertes Team steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen bei Ihren Karrierezielen zu helfen.

MEDEXCARE ist deine moderne Jobplattform für die Vermittlung von medizinischen Pflegejobs in ganz Deutschland. Bewerber bieten wir eine anonyme und einfache Plattform auf der Sie selber entscheiden können auf welcher freien Stelle sie sich bewerben wollen. Volle Kontrolle, ohne öffentliche Profile und das zu 100% kostenlos. Nutze deine Chance auf eine neue Karriere in der Pflege. MEDEXCARE - die Jobplattform für Pflegekräfte und Krankenpfleger wurde speziell für die Bedürfnisse dieser Gruppe entwickelt und sorgt so für optimale Ergebnisse bei der Jobsuche.

FAQs

Die Berufsbezeichnung "medizinisch-technischer Assistent" (MTA) umfasst vier verschiedene Berufsfelder: den medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten (MTLA), den medizinisch-technischen Radiologieassistenten (MTRA), den medizinisch-technischen Assistenten für Funktionsdiagnostik (MTAF) und den veterinärmedizinisch-technischen Assistenten (VMTA). MTAs arbeiten hauptsächlich in Krankenhäusern, haben aber auch die Möglichkeit, in der Industrie oder als Lehrer in der Ausbildung zu arbeiten. Die Ausbildung zum MTA dauert drei Jahre und besteht aus einem theoretischen Teil an einer Berufsfachschule sowie einem praktischen Teil in Krankenhäusern oder anderen medizinischen Einrichtungen. Voraussetzung für die Ausbildung ist ein Realschulabschluss oder ein äquivalenter Abschluss. MTRA arbeiten in den Bereichen radiologische Diagnostik, Strahlentherapie, Nuklearmedizin und Strahlenschutz. Sie führen Röntgenuntersuchungen und Computertomographien durch oder bereiten Patienten mit Tumoren auf Behandlungen mit radioaktiven Substanzen vor. MTLA sind dafür zuständig, eigenständig labormedizinische Untersuchungen in Bereichen wie Hämatologie, Histologie und Zytologie, klinischer Chemie und Mikrobiologie durchzuführen. MTAF sind in den Fachgebieten neurophysiologische, audiologische, kardiovaskuläre und pneumologische Funktionsdiagnostik tätig. Sie registrieren beispielsweise bioelektrische Signale an der Körperoberfläche oder im Gehirn, überprüfen die Hörfunktion und den Gleichgewichtssinn, insbesondere bei Personen, die Hörgeräte tragen, oder führen Elektrokardiogramme durch.
Das durchschnittliche Bruttomonatseinkommen von medizinisch-technischen Assistenten und Assistentinnen kurz MTA beträgt bei einer 38-Stunden-Woche ohne Berücksichtigung von Sonderzahlungen rund 2.840 Euro. Etwa die Hälfte der Fachkräfte in dieser Gruppe verdient weniger als 2.590 Euro. Diejenigen, die in Betrieben arbeiten, die einem Tarifvertrag unterliegen, erzielen sowohl beim monatlichen Einkommen als auch bei Sonderzahlungen bessere Ergebnisse.
Medizinische Fachangestellte (Arzthelfer/innen) konzentrieren sich hauptsächlich auf Verwaltungsaufgaben und einfache medizinische Hilfstätigkeiten. MTA's hingegen arbeiten im medizinisch-technischen Bereich und erledigen anspruchsvollere Aufgaben. Die MTA-Ausbildung ist staatlich geregelt und anerkannt, basierend auf dem "Gesetz über technische Assistenten in der Medizin" und der zugehörigen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung. Absolvent/innen dieser geregelten Ausbildung erhalten die Befugnis, die Bezeichnung MTA zu führen. Es existieren vier Fachrichtungen: - MTAF (Funktionsdiagnostik): Patientenuntersuchungen mit medizinischen Geräten nach ärztlicher Anweisung. - MTLA (Laboratoriumsassistent): Durchführung und Dokumentation von Laboruntersuchungen in verschiedenen Bereichen. - VMTA (Veterinärmedizinisch-technischer Assistent): Durchführung von Untersuchungen von Tierproben und -produkten. - MTRA (Radiologieassistent): Tätigkeit in der Röntgendiagnostik. Die Ausbildung erstreckt sich über drei Jahre und umfasst theoretischen Unterricht, praktische Ausbildung sowie eine Abschlussprüfung. Der Unterricht und die Praxis variieren je nach Fachrichtung. Die Lehrinhalte richten sich nach der jeweiligen Fachrichtung. Die MTA-Ausbildung erfolgt an spezialisierten Berufsfachschulen, meist in Krankenhäusern und Kliniken. Die praktische Ausbildung erfolgt über Praktika. Die Voraussetzungen zur MTA-Ausbildung umfassen mindestens einen Realschulabschluss, gesundheitliche Eignung, ggf. polizeiliches Führungszeugnis und Nachweise über Praktika oder Impfschutz. Zusätzliche Anforderungen können von den Berufsfachschulen festgelegt werden.
Als MTA ist ein breites Spektrum an Wissen und Fertigkeiten erforderlich. Je nach Fachrichtung, in der sie tätig sind, verfügen MTAs über fundiertes Wissen zu medizinisch-technischen Geräten, Krankheitsbildern und Behandlungsmethoden. Sie beherrschen die Bedienung der Geräte und sind versiert in der korrekten Dokumentation.
In einer Bewerbung für eine MTA-Stelle sollten Sie Ihre Motivation, beruflichen Erfahrungen und persönlichen Stärken hervorheben. Der Lebenslauf sollte übersichtlich und gut strukturiert sein, um Ihren beruflichen Werdegang darzustellen.
Die MTA-Ausbildung erstreckt sich in der Regel über einen Zeitraum von drei Jahren.
Nach Abschluss der MTA-Ausbildung eröffnen sich vielfältige Berufsmöglichkeiten. MTAs können in Krankenhäusern, medizinischen Versorgungszentren, Laboren, Facharztpraxen und Gesundheitsbehörden arbeiten.
Die MTA-Ausbildung ist dual aufgebaut und kombiniert theoretischen Unterricht mit praktischer Erfahrung. Die genaue Aufteilung von Theorie und Praxis kann variieren, wobei der Unterricht zwischen 2.300 und 3.100 Stunden und die Praxis zwischen 1.200 und 2.000 Stunden umfassen kann.
Unser Magazin

Neueste Artikel